#EskenFilme: Wer lacht, ist rechts

Die SPD verliert nicht nur Wählerzuspruch, sondern auch den Sinn für Humor. Eskens Sozialismus-Appelle sind in den sozialen Netzwerken mit filmischen Variationen veräppelt wurden. Die Partei reagiert darauf verbittert. Kommt nach Hass und Hetze nun etwa auch Satire und Lachen auf die SPD-Verbotsliste? Nachdem Saskia Esken sich zuletzt im Rahmen der Kritik im Fall WDR/ „Umweltsau“ zum Thema Satire äußerte und fragte, was diese dürfe, würde ein Zurückrudern hier zwar schwerer fallen, wäre aber eigentlich auch nichts neues, wie Claudia Kade (Welt) Anfang Januar festgestellt hat:

Der Beitrag #EskenFilme: Wer lacht, ist rechts erschien zuerst auf Tichys Einblick.