Wieder Störaktion bei Vorlesung von Lothar Höbelt

Nachdem Studenten an der Universität Wien bereits vor zwei Wochen eine Vorlesung Lothar Höbelts gestört hatten, geriet der FPÖ-Historiker am Dienstag erneut ins Visier von linken Demonstranten. Mit Plakaten und Sprechchören bekundeten sie ihren Unmut darüber, dass der umstrittene Professor weiter an der Uni unterrichten darf. Die Studenten forderten Höbelts sofortige Entlassung.