Spanien-Wahl: Starkes Plus für Rechtspopulisten

Die Sozialisten von Premier Pedro Sánchez haben bei der zweiten Parlaments-Neuwahl des Jahres in Spanien ihren Erfolg vom April wiederholt – doch der “Bloqueo”, die politische Lähmung droht nach der Abstimmung vom Sonntag noch unüberwindbarer zu werden. Das Erstarken der Rechtspopulisten und die zunehmende Parteienzersplitterung machen die Lage im neuen Parlament noch komplizierter als zuvor.