Gasexplosion mit zwei Toten in Wien war Mord!

Nun steht es fest: Jene Gasexplosion in Wien, bei der im Juni zwei Menschen ums Leben kamen und 15 weitere verletzt wurden, ist offenbar absichtlich herbeigeführt worden. Nach Informationen der Polizei gegenüber der „Krone“ waren „Manipulationen“ an einem Rohr in der Wohnung des 22 Jahre alten Daniel Sch. festgestellt worden. Dessen Leiche wurde es viele Stunden später aus den Trümmern geborgen.